vegan lebende männer

Forum » Liebe und Partnerschaft » vegan lebende männer


Autor Beitrag 1 2 3 4 5 weiter
1 2 3 4 5 weiter

nazar22

Forenbeiträge: 6


Nach oben
06.06.2021 20:12 Uhr
in einigen profilen von frauen hab ich gelesen "keine veganen männer"

frage an alle frauen: warum nicht?

Schmoemi

Forenbeiträge: 97981


Nach oben
06.06.2021 20:16 Uhr
Wahrscheinlich wissen sie nicht, was sie ihm kochen sollen? 🙈

Es kommt dann eh wie es kommt, und was nicht kommt braucht's auch nicht. (Martin Frank)


wrdlbrmfd

Forenbeiträge: 20386


Nach oben
06.06.2021 20:24 Uhr
Vegane Männer? Gibt's das überhaupt? Die sind doch eigentlich immer aus Fleisch

Wenn du die Wahrheit sagen willst, sei komisch! Sonst bringen sie dich um! (Billy Wilder)


Schmoemi

Forenbeiträge: 97981


Nach oben
06.06.2021 20:29 Uhr
Verspüren vegane Männer keine Fleischeslust?

Es kommt dann eh wie es kommt, und was nicht kommt braucht's auch nicht. (Martin Frank)


FireFox

Forenbeiträge: 787


Nach oben
06.06.2021 20:39 Uhr
Weil Veganer so einen negativen Ruf haben? Die Schubladenbeschriftung " nervig, missionarisch" lautet?

loge

Forenbeiträge: 9676


Nach oben
06.06.2021 20:49 Uhr
Ist Veganismus tatsächlich die ideologisch motivierte Ess-Störung wie sie so oft kolportiert wird?
Und was unterscheidet vegan lebende Männers von ihren weiblichen Pendents?
Hach, so viele offene Fragen ...

w y r i w y g ...


Schmoemi

Forenbeiträge: 97981


Nach oben
06.06.2021 20:51 Uhr
Eine "ideologisch motivierte Esstörung"? Hui.. Harte Worte... 😳

Es kommt dann eh wie es kommt, und was nicht kommt braucht's auch nicht. (Martin Frank)


loge

Forenbeiträge: 9676


Nach oben
06.06.2021 20:51 Uhr
Simply eine Frage ....

w y r i w y g ...


Feueropal

Forenbeiträge: 53434


Nach oben
06.06.2021 21:08 Uhr
Schmoemi (@schmoemi) hat geschrieben:
Eine "ideologisch motivierte Esstörung"? Hui.. Harte Worte... 😳
oft Esstörung
oft ideologisch motiviert

nicht unbedingt immer beides vereint

Im Grund genommen hob i nix zum sogn
🎣
i such a "Nudelholzreläschäntschip" ❣❣❣© Firefox

https://www.youtube.com/watch?v=1o3_Wz78Q9Y: Ma'mma so, hamma kein Stress
🐤 Im Leben gibt es kein Hätte, das Leben ist wie es ist


Schmoemi

Forenbeiträge: 97981


Nach oben
06.06.2021 21:12 Uhr
Feueropal (@feueropal) hat geschrieben:
oft Esstörung
oft ideologisch motiviert

nicht unbedingt immer beides vereint
Also bei "Essstörung" denke ich jetzt eher an Bulimie oder Anorexie, nicht unbedingt an Veganer..!? 🤔

Es kommt dann eh wie es kommt, und was nicht kommt braucht's auch nicht. (Martin Frank)


Tänzerin1967

Forenbeiträge: 14162


Nach oben
06.06.2021 21:17 Uhr
Geht mir auch so. Eine Eßstörung hat doch per se nix mit veganer Ernährung zu tun... 🤔

Nicht an ihren Worten, an ihren Taten sollt Ihr sie messen.
Das Leben soll Spaß machen. Alles andere ist überbewertet.


Igeline

Forenbeiträge: 7831


Nach oben
06.06.2021 21:21 Uhr
nazar22 (@nazar22) hat geschrieben:
in einigen profilen von frauen hab ich gelesen "keine veganen männer"

frage an alle frauen: warum nicht?
Vielleicht solltest Du die Frage besser den Frauen stellen, die diese Angabe im Profil stehen haben
Ansonsten ist das nur eine wilde Spekuliererei über die Gründe, die zu dieser Angabe führen könnten.

loge

Forenbeiträge: 9676


Nach oben
06.06.2021 21:28 Uhr
Tänzerin1967 (@tänzerin1967) hat geschrieben:
Geht mir auch so. Eine Eßstörung hat doch per se nix mit veganer Ernährung zu tun... 🤔
Aber warum wird das dann so oft kolportiert?

w y r i w y g ...


Tänzerin1967

Forenbeiträge: 14162


Nach oben
06.06.2021 21:29 Uhr
Ich hab's noch nirgends kolportieren sehen.

Nicht an ihren Worten, an ihren Taten sollt Ihr sie messen.
Das Leben soll Spaß machen. Alles andere ist überbewertet.


körnchen

Forenbeiträge: 1582


Nach oben
06.06.2021 21:29 Uhr
nazar22 (@nazar22) hat geschrieben:
in einigen profilen von frauen hab ich gelesen "keine veganen männer"

frage an alle frauen: warum nicht?
allzu unterschiedliche ernährungsweisen funktionieren auf dauer vielleicht nicht gut miteinander, spätestens wenn nach einer alltagstauglichen beziehung gesucht wird? so, wie die meisten nichtraucher nicht im traum daran dächten, sich mit einer/m raucher einzulassen?

ich bin nicht frei, weil ich tun kann, was ich will.
ich bin frei, weil ich nicht tun muss, was ich will.
(frei nach j.-j. rousseau)


loge

Forenbeiträge: 9676


Nach oben
06.06.2021 21:31 Uhr
@ Tänzerin: Na es selbst kolportiert auch nicht ... es wird kolportiert ...

w y r i w y g ...


Feueropal

Forenbeiträge: 53434


Nach oben
06.06.2021 21:36 Uhr
Feueropal (@feueropal) hat geschrieben:
oft Esstörung
oft ideologisch motiviert

nicht unbedingt immer beides vereint
Essstörungen sind oft gekennzeichnet von Zwanghaftigkeit, Perfektionismus, Leistungsanspruch, Unfreiheit, ......

Gestörtes Verhältnis zum eigenen Körper und Nahrungsmitteln ist auch ein Kennzeichen davon - z.B. das völlig unrealistische Verhältnis zwischen angeblich so gesundem Essen und Substitution mit Pillen und Nutzung hoch verarbeiteter Nahrungsmittel mit ziemlich künstlichen und schrägen Inhalten.

Im Grund genommen hob i nix zum sogn
🎣
i such a "Nudelholzreläschäntschip" ❣❣❣© Firefox

https://www.youtube.com/watch?v=1o3_Wz78Q9Y: Ma'mma so, hamma kein Stress
🐤 Im Leben gibt es kein Hätte, das Leben ist wie es ist


huiboooh

Forenbeiträge: 41146


Nach oben
06.06.2021 21:55 Uhr
nazar22 (@nazar22) hat geschrieben:
in einigen profilen von frauen hab ich gelesen "keine veganen männer"

frage an alle frauen: warum nicht?
du sollst anderen Frauen nicht die „vollkost“ männer wegschnappen

Petra0906

Forenbeiträge: 7668


Nach oben
06.06.2021 22:43 Uhr
huiboooh (@huiboooh) hat geschrieben:
du sollst anderen Frauen nicht die „vollkost“ männer wegschnappen
War das jetzt ein Coming Out?

Ich bin eine Frau, ich kann machen, dass du denkst, du hättest es so gewollt.


Petra0906

Forenbeiträge: 7668


Nach oben
06.06.2021 22:43 Uhr
nazar22 (@nazar22) hat geschrieben:
in einigen profilen von frauen hab ich gelesen "keine veganen männer"

frage an alle frauen: warum nicht?
Ich persönlich finde es auch etwas schwierig wenn ich Gäste habe die sich vegan ernähren. Vegetarisch ist absolut kein Problem, ich esse selbst kaum Fleisch. So alle 2-3 Wochen einmal und dies dann gern, aber dann reicht es auch mal wieder. Ich finde es schwierig mit Eierersatz, Butterersatz, ohne Käse, Quark, Milch etc. zu kochen und zu backen. Wenn ich im kleinen Kreis einlade, lasse ich mich darauf ein. Aber wenn ich eine Party gebe, nervt es mich ehrlich gesagt eher. Und... es macht für mich auch einen Unterschied ob ich mich extrem ins Zeug lege, weil ich Freunde habe die an Zöliakie leiden, und ich auf die Suche nach glutenfreien Rezepten bin, weil dies eben eine Unverträglichkeit ist, oder ob ich mich in das vegane Thema einarbeite.
Auch Restaurantbesuche sind nicht so einfach zu handhaben. Muss man mögen.

Ich bin eine Frau, ich kann machen, dass du denkst, du hättest es so gewollt.


Schmoemi

Forenbeiträge: 97981


Nach oben
06.06.2021 22:55 Uhr
Feueropal (@feueropal) hat geschrieben:
Essstörungen sind oft gekennzeichnet von Zwanghaftigkeit, Perfektionismus, Leistungsanspruch, Unfreiheit, ......

Gestörtes Verhältnis zum eigenen Körper und Nahrungsmitteln ist auch ein Kennzeichen davon - z.B. das völlig unrealistische Verhältnis zwischen angeblich so gesundem Essen und Substitution mit Pillen und Nutzung hoch verarbeiteter Nahrungsmittel mit ziemlich künstlichen und schrägen Inhalten.
Veganismus geht ja über Nahrungsmittel hinaus. Da sind ja z.B. auch die Krachlederne oder winterliche Wollsocken tabu. 😳

Es kommt dann eh wie es kommt, und was nicht kommt braucht's auch nicht. (Martin Frank)


Feueropal

Forenbeiträge: 53434


Nach oben
06.06.2021 23:50 Uhr
Schmoemi (@schmoemi) hat geschrieben:
Veganismus geht ja über Nahrungsmittel hinaus. Da sind ja z.B. auch die Krachlederne oder winterliche Wollsocken tabu. 😳
Ja, das hat mit Essstörung nichts zu tun, aber durchaus mit Entfremdung vom Mensch sein (meiner Ansicht nach). Der Mensch ist seiner Evolution nach auch Raubtier und das bleiben Veganer trotzdem weiterhin - nur sehr überhöht.
Ih vermute auch, dass für viele Menschen vegan sein auch die einzige Möglichkeit ist "besonders" zu sein, es sucht im Außen, was im Innen nicht vorhanden ist und passt damit zu Essstörungen

Abgesehen davon:
Tiere sterben z.B. ja auch so, deren Leder nicht zu verwenden ist dumm und Verwendung von Wolle aus artgerechter Haltung ist nun wirklich nichts Schlimmes.

Im Grund genommen hob i nix zum sogn
🎣
i such a "Nudelholzreläschäntschip" ❣❣❣© Firefox

https://www.youtube.com/watch?v=1o3_Wz78Q9Y: Ma'mma so, hamma kein Stress
🐤 Im Leben gibt es kein Hätte, das Leben ist wie es ist


julia10

Forenbeiträge: 4032


Nach oben
07.06.2021 08:34 Uhr
Feueropal (@feueropal) hat geschrieben:
Ja, das hat mit Essstörung nichts zu tun, aber durchaus mit Entfremdung vom Mensch sein (meiner Ansicht nach). Der Mensch ist seiner Evolution nach auch Raubtier und das bleiben Veganer trotzdem weiterhin - nur sehr überhöht.
Ih vermute auch, dass für viele Menschen vegan sein auch die einzige Möglichkeit ist "besonders" zu sein, es sucht im Außen, was im Innen nicht vorhanden ist und passt damit zu Essstörungen

Abgesehen davon:
Tiere sterben z.B. ja auch so, deren Leder nicht zu verwenden ist dumm und Verwendung von Wolle aus artgerechter Haltung ist nun wirklich nichts Schlimmes.
Also ich glaub jetzt nicht, das ein Veganer essgestört ist.
Die ernähren sich halt aus Überzeugung so.
Das machen die Meisten mit sich selbst aus.
Man sagt ja auch nicht wenn jemand sein täglich Glas Wein oder
seine Flasche Bier trinkt das man dann Alkoholiker ist.
Gut, Alkohol trinken ist jetzt vielleicht kein guter Vergleich als besonders zu gelten,
aber vegan leben vermutlich für die meisten Nichtveganer schon.
Oder sucht man jetzt im Alkohol trinken auch was besonderes zu sein
im Außen, was innen nicht vorhanden ist und man nennt es dann
Trinkstörung, oder zieht man die Evolution wieder hinzu?
Ich weiß es nicht.
Für mich ist ein Veganer kein Essgestörter.
Die Welt verändert sich und Menschen verändern sich gehört das nicht auch
zur Evolution?

Was nützt eine schöne Schale, wenn der Kern verdorben oder hohl ist.


surfrenntiger

Forenbeiträge: 22819


Nach oben
07.06.2021 09:04 Uhr
Nazar willkommen im Forum! Ich vermute vegane Männer wurden als heikel beim Essen empfunden. Ansonsten ist es bei veganer Ernährung wohl schwierig, alle nötigen Nährstoffe zu bekommen.

julia10

Forenbeiträge: 4032


Nach oben
07.06.2021 09:09 Uhr
surfrenntiger (@surfrenntiger) hat geschrieben:
Nazar willkommen im Forum! Ich vermute vegane Männer wurden als heikel beim Essen empfunden. Ansonsten ist es bei veganer Ernährung wohl schwierig, alle nötigen Nährstoffe zu bekommen.
Wer ist Nazar?

Was nützt eine schöne Schale, wenn der Kern verdorben oder hohl ist.


wienun

Forenbeiträge: 18015


Nach oben
07.06.2021 09:10 Uhr
julia10 (@julia10) hat geschrieben:
Wer ist Nazar?
Die TE

Keep calm and press yellow

Und keine Angst, ich bin ein ganz Lieber.

Und Winter ist was für die Anderen.


FireFox

Forenbeiträge: 787


Nach oben
07.06.2021 09:10 Uhr
@srt
Doch, das mit den Nährstoffen geht schon, wenn mensch nicht den ökologischen Anspruch des regional-saisonalen Angebots hat, sondern die Nährstofflieferanten von sonst wo einfliegen lässt.

julia10

Forenbeiträge: 4032


Nach oben
07.06.2021 09:11 Uhr
wienun (@wienun) hat geschrieben:
Die TE
Oh stimmt sorry

Was nützt eine schöne Schale, wenn der Kern verdorben oder hohl ist.


surfrenntiger

Forenbeiträge: 22819


Nach oben
07.06.2021 09:24 Uhr
FireFox (@thefirefox) hat geschrieben:
@srt
Doch, das mit den Nährstoffen geht schon, wenn mensch nicht den ökologischen Anspruch des regional-saisonalen Angebots hat, sondern die Nährstofflieferanten von sonst wo einfliegen lässt.
Meine "Berater" sind bezüglich des öko-footprints verschiedener Ernährungsformen relativ einig; mir ist vegan einfach zu kompliziert.

julia10

Forenbeiträge: 4032


Nach oben
07.06.2021 09:29 Uhr
FireFox (@thefirefox) hat geschrieben:
@srt
Doch, das mit den Nährstoffen geht schon, wenn mensch nicht den ökologischen Anspruch des regional-saisonalen Angebots hat, sondern die Nährstofflieferanten von sonst wo einfliegen lässt.
Ja aber auch Nichtveganer lassen sich so einiges einfliegen.
Fleisch vom Kobe Rind Steaks aus Argentinien, Meeresfrüchte aus dem
Pazific oder Atlantik usw. usw.
Der Anteil dürfte Größer sein als eine Packung meinetwegen Chia Samen
aus Peru oder wo es herkommt.
Martin Frank beschreibt es gut mit der Avocado und dem Marmeladenbrot
ab 2.40 ☺

https://www.youtube.com/watch?v=5A3G54PNocc

Was nützt eine schöne Schale, wenn der Kern verdorben oder hohl ist.




Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Events Suche Empfehlung f Gynäkologin in München
Verabreden zu zweit Tristan und Isolde am
Sportforum Bergtouren
Das Münchner Singles Forum Warum wir HIER alle NICHT FÜNDIG WERDEN!
Diskussionen Impfen vs Freibier - ein Angebot mit Konsequenzen
Single mit Kind Ferien mit Kind an der Ostsee - Ende Aug./Anf.Sept
Kultur Tollwood 2021
Philosophie & Poesie Neue Tierzeiler
Rezensionen Fotoshooting
Plauderecke Assoziationskette
Anregungen & Kritik der pn-zähler hängt wieder
Wohnen in München Nachmieter* in gesucht,3 Zi-Whg.
Flohmarkt Biete Klappbare Fahrräder
Flohmarkt Suche Den Deckel
Reisen Jungs für Outdoor- und FeierWE 23.-25.7. gesucht
Fussball-Forum Jetzt geht's lohos...
Neu in München Vorsicht vor diesem Aldi-Gewinnspiel bei Whatsapp
Hobby & Freizeit Surfkurs