Prof. Dr. Sucharit Bhakdi "Corona Unmasked"

Forum » Rezensionen » Prof. Dr. Sucharit Bhakdi "Corona Unmasked"


Autor Beitragzurück 1 2 3
zurück 1 2 3

wrdlbrmfd

Forenbeiträge: 20743


Nach oben
17.03.2021 13:26 Uhr
😂😂😂

Ois ändert sich. Nur d'Leit bleim gleich. (Wrdlbrmfd)


Jürgen089

Forenbeiträge: 545


Nach oben
17.03.2021 13:32 Uhr
Diesen Buchauszug sollten alle studieren, die sich impfen lassen wollen:

https://coronafehlalarm.de/wp-content/uploads/2021/02/corona_unmasked_leseprobe.pdf

wrdlbrmfd

Forenbeiträge: 20743


Nach oben
17.03.2021 13:41 Uhr
Jürgen089 (@jürgen089) hat geschrieben:
Diesen Buchauszug sollten alle studieren, die sich impfen lassen wollen:

https://coronafehlalarm.de/wp-content/uploads/2021/02/corona_unmasked_leseprobe.pdf
Warum sollten die das tun?

Ois ändert sich. Nur d'Leit bleim gleich. (Wrdlbrmfd)


Magda von Troymen

Forenbeiträge: 11092


Nach oben
17.03.2021 13:57 Uhr
Jürgen089 (@jürgen089) hat geschrieben:
Diesen Buchauszug sollten alle studieren, die sich impfen lassen wollen:

https://coronafehlalarm.de/wp-content/uploads/2021/02/corona_unmasked_leseprobe.pdf
"(...) Nun wissen wir inzwischen, dass COVID-19 eine klar definierbare Risikogruppe gefährdet: (...)" False! Schon im Prolog des Buches sozusagen...

Hey, it is a concept! I'm still working on the details! 🤖


surfrenntiger

Forenbeiträge: 23128


Nach oben
17.03.2021 14:00 Uhr
Jürgen089 (@jürgen089) hat geschrieben:
... auf der Grundlage miteinander verbundener wahrer, überprüfbarer und diskreditierender sowie unwahrer, glaubhafter, nicht widerlegbarer und damit ebenfalls diskreditierender Angaben."
Ja der Buchauszug ist ein gutes Beispiel. Wahr ist, die Impfstoffe sind schnell entwickelt worden. Bhakdi hält vermutlich für wahr:"dabei wissen wir nicht, ob sie wirken, wie gut sie wirken, was sie bewirken". Bhakdi begreift im Gegensatz zu anderen anscheinend Wirkungsweise und Zulassungsverfahren nicht 😈

surfrenntiger

Forenbeiträge: 23128


Nach oben
17.03.2021 14:02 Uhr
MvT (@mvt) hat geschrieben:
"(...) Nun wissen wir inzwischen, dass COVID-19 eine klar definierbare Risikogruppe gefährdet: (...)" False! Schon im Prolog des Buches sozusagen...
Das stimmt schon. Die Risikogruppe sind Menschen, und im Zoo von LA werden vorsichtshalber auch schon Affen geimpft😈

Magda von Troymen

Forenbeiträge: 11092


Nach oben
17.03.2021 14:05 Uhr
surfrenntiger (@surfrenntiger) hat geschrieben:
Das stimmt schon. Die Risikogruppe sind Menschen, und im Zoo von LA werden vorsichtshalber auch schon Affen geimpft😈
So gesehen .... 😂

Hey, it is a concept! I'm still working on the details! 🤖


Weißes Rössl

Forenbeiträge: 5222


Nach oben
17.03.2021 14:55 Uhr
Jürgi:

Der Dr B. schreibt gleich relativ zu Anfang im Text "Die genbasierten Impfstoffe sind da ..."
Nachdem du, Jürgi, ja den Unterschied zwischen GenTECHNIK und GenMANIPULATION verstanden hast: Würdest du den Dr B. dazu bitte mal aufklären?

Und weiter:
Das pdf scheint ja nur ein Vorab-Auszug des Buches zu sein, möglicherweise lässt sich da im endgültigen Buch noch was korrigieren.

Das wäre sinnvoll für all diejenigen, die sich laut deiner Empfehlung ggf. das Buch kaufen sollten.

Normalität ist eine Aussage über statistische Häufigkeit.


Jürgen089

Forenbeiträge: 545


Nach oben
17.03.2021 14:58 Uhr
wrdlbrmfd (@wrdlbrmfd) hat geschrieben:
Warum sollten die das tun?
Es gibt bekanntlich das Prinzip "These - Antithese -Synthese". Da hier im Forum von den meisten Kommentatoren die These vertreten wird, dass gegen den SARS-CoV-2-Virus eine Impfung nötig und sinnvoll sei, wäre es doch ratsam, eine Antithese dazu (etwa von Bakhdi) zu hören. Denn erst dann ist eine wie auch immer geartete Synthese möglich.

wrdlbrmfd

Forenbeiträge: 20743


Nach oben
17.03.2021 15:38 Uhr
Jürgen089 (@jürgen089) hat geschrieben:
Es gibt bekanntlich das Prinzip "These - Antithese -Synthese". Da hier im Forum von den meisten Kommentatoren die These vertreten wird, dass gegen den SARS-CoV-2-Virus eine Impfung nötig und sinnvoll sei, wäre es doch ratsam, eine Antithese dazu (etwa von Bakhdi) zu hören. Denn erst dann ist eine wie auch immer geartete Synthese möglich.
Naja, wir werden ja bombardiert mit Thesen und Antithesen. Eigentlich kenne ich von beiden so gut wie alles. Welchen Mehrwert hat denn das Buch von Bhakdi? Steht da was ganz Neues drin, was nochmal neue Impulse für eine Diskussion oder meine Synthese geben könnte? Was bewegt Dich, die im Vorabdruck vermutlich angedeuteten Antithesen den in der wissenschaftlichen Welt verbreiteten Thesen vorzuziehen? Hast Du eine Synthese gebildet oder genügt Dir eine Antithese?

Ois ändert sich. Nur d'Leit bleim gleich. (Wrdlbrmfd)


Magda von Troymen

Forenbeiträge: 11092


Nach oben
17.03.2021 15:42 Uhr
Jürgen089 (@jürgen089) hat geschrieben:
Es gibt bekanntlich das Prinzip "These - Antithese -Synthese". Da hier im Forum von den meisten Kommentatoren die These vertreten wird, dass gegen den SARS-CoV-2-Virus eine Impfung nötig und sinnvoll sei, wäre es doch ratsam, eine Antithese dazu (etwa von Bakhdi) zu hören. Denn erst dann ist eine wie auch immer geartete Synthese möglich.
Die "Antithese" baut aber offenbar schon mal auf falschen Grundlagen auf. Es ist schwierig, dann den Rest ernst zu nehmen,

Hey, it is a concept! I'm still working on the details! 🤖


Jürgen089

Forenbeiträge: 545


Nach oben
17.03.2021 15:55 Uhr
Prof. Bhakdi liefert ja ein gutes Beispiel dafür, dass man nicht total für eine Impfung sein muss ("alle impfen"), aber auch nicht vollkommen dagegen. Er schlägt vor, dass man gezielt impfen sollte. Also über 70-järige Vorerkrankte. Zudem wäre noch festzulegen, ob diese Gruppe genetisch (BionTech/Pfizer, Moderna) oder herkömmlich (AsztraZeneca, Sputnik 5) geimpft werden sollte. Auf jeden Fall sollten die Jüngeren nur ausnahmsweise geimpft werden.

Was das neue Buch anbelangt: Wer schon "Corona Fehlalarm" gelesen hat, wird im Buch wenig grundlegend Neues erfahren. Es ist vor allem ein Update. Wer "Corona Fehlalarm" nicht gelesen hat, dürfte dagegen mit dem neuen Werk gut bedient.sein

surfrenntiger

Forenbeiträge: 23128


Nach oben
17.03.2021 16:04 Uhr
Aber nach einem Jahr ist einem Fehlalarm nichts mehr hinzuzufügen😈

loge

Forenbeiträge: 9787


Nach oben
17.03.2021 16:14 Uhr
Jürgen089 (@jürgen089) hat geschrieben:
Ach ja, Loggi, mir fällt da auch was ein. Es gibt hier im Forum einen Club, der

1. die Regierungs- und Medien-Propaganda zum Thema Corona nahezu eins zu eins verbreitet

2. offenbar in koordiniertem Einsatz Kritiker und Andersdenkende mobbt, beleidigt, ausgrenzt und versucht, diese der Lächerlichkeit preiszugeben

...
Das ist Quatsch und das weißt ahnst Du sicher auch ...

zu 1: Ich sehe hier niemanden, der die Regierungs- und Medien-Propaganda zum Thema Corona nahezu eins zu eins verbreitet. Eins zu Eins ... Hier sind ne Menge mitdenkender (also denkender) Menschen, die sich aus unterschiedlichster Motivation heraus mit dem Thema auseinandersetzten. So rum oder so rum. Die allermeisten bringen ihre eigenen Argumente mit eigenen Worten ein; Du betest die Manifeste der Querpupser runter; Eins zu Eins. Nicht mal in eigene Worte kannst' es verfassen (ob nun als Bericht, Meinung oder ... besonders lustich ... als Rezession). Die allerwenigsten, die Du hier kritisierst, werden die Meldungen derer, die Du so dümmlich (wobei ich diesen Diminutiv als ungebracht empfinde) als "Opfer der Regierungs- und Medienpropaganda" bezeichnest, haben keine kritische Meinung, haben genau so wie Du auch Zurodnungsprobleme mit bestimmten Argumenten von Fachleuten unterschiedlichster Disziplin. Aber sie stellen sich bei weitem nicht so einseitig auf eine Seite und lassen nichts anderes gelten. Das tust nur Du und Deine Mitstreiter. Und zwar schlicht, weil es Euer Programm ist, Eure Lehrmeinung (besser: Leermeinung), Euer Dogma. Du plapperst 1:1 das nach, was man Dir von zweifelhaften Geistern vorbetet. Stell die Leute nicht als einfältig hin, die das durchschauen (denn das ist nun wahrlich nicht schwer). Du bist der Lemming unter uns.

Zu 2: Auch diese Einschätzung von Dir geht an der Realität vollkommen vorbei. Es gibt halt Leute, die können unterscheiden, ob jemand schlicht ne andere Meinung hat (was oft genug der Fall ist und durchaus auch zu Zerwürfnissen führt) oder ob er in propagandistischer Manier Stimmung gegen jedwede fachliche Expertise oder Vernunft macht. Und da Du momentan der einzige bist, der sich erblödet und aus der Deckung wagt (die anderen - Deine Brüder und Schwestern im Geiste - halten sich grad vornehm zurück - Feiglinge sans ...), kriegst Du halt alles ab. Es geht ja nicht gegen Dich; es geht gegen Deine permanenten und dümmlichen (jetzt bin ich schon wieder am verniedlichen) Propaganda-Kalauer. Du wirst schon noch merken, dass Du hier keinen Blumentopf gewinnst. Ich hoffe, dass das noch lange dauert, denn ich freu mich immer wieder, wenn Du im Forum auftauchst. Das sind halt meine niederen Instinkte.

w y r i w y g ...


loge

Forenbeiträge: 9787


Nach oben
17.03.2021 16:19 Uhr
Jürgen089 (@jürgen089) hat geschrieben:
Prof. Bhakdi liefert ja ein gutes Beispiel dafür, dass man nicht total für eine Impfung sein muss ("alle impfen"), aber auch nicht vollkommen dagegen. Er schlägt vor, dass man gezielt impfen sollte. Also über 70-järige Vorerkrankte. Zudem wäre noch festzulegen, ob diese Gruppe genetisch (BionTech/Pfizer, Moderna) oder herkömmlich (AsztraZeneca, Sputnik 5) geimpft werden sollte. Auf jeden Fall sollten die Jüngeren nur ausnahmsweise geimpft werden.

...
Siehste ... Du kannst ja plötzlich relativ neutral schreiben ...
Warum musst Du alles immer in Deinen dumm-dämlichen Querpupser-Kontext stellen? Immer wieder die gleichen Muster.

w y r i w y g ...


user.

Forenbeiträge: 7794


Nach oben
17.03.2021 17:59 Uhr
loge (@loge) hat geschrieben:
Siehste ... Du kannst ja plötzlich relativ neutral schreiben ...
daran solltest du dir mal ein beispiel nehmen, loggi.

loge

Forenbeiträge: 9787


Nach oben
17.03.2021 18:12 Uhr
Vielleicht überlegst nochmal, warum diese Replik so gar nicht passt

w y r i w y g ...


user.

Forenbeiträge: 7794


Nach oben
17.03.2021 18:17 Uhr
loge (@loge) hat geschrieben:
Vielleicht überlegst nochmal, warum diese Replik so gar nicht passt
deine aussage ist wieder mal unloggi, denn da ich mir das ja noch gar nicht erstmalig überlegt habe, kann ich es gegenwärtig nicht nochmal überlegen, haha...aber spaß beiseite:

sei mal offen und nimm jürgis neutralität, die du ihm bescheinigt hast, als beispiel. stünde dir gut an.

loge

Forenbeiträge: 9787


Nach oben
17.03.2021 18:22 Uhr
user. (@user.) hat geschrieben:
deine aussage ist wieder mal unloggi, denn da ich mir das ja noch gar nicht erstmalig überlegt habe, kann ich es gegenwärtig nicht nochmal überlegen, haha...aber spaß beiseite:

...
Jo ... Spaß beiseite ... der Lieblingsspruch der hiesigen Trittbrettfaher. Geh mit Jürgen spielen, Ihr versteht Euch sicher besser

w y r i w y g ...


user.

Forenbeiträge: 7794


Nach oben
17.03.2021 18:25 Uhr
der ist ja schon dein spielfreund



Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Events Cake’n’Cargo Bruck (Lastenradrennen)
Verabreden zu zweit An alle Grauhaarigen (m/f/d)!!!….
Sportforum E-Bike-Touren/ Internet-Tipp
Liebe und Partnerschaft Männerprofile
Das Münchner Singles Forum Gesuchtes Geschlecht
Diskussionen Definition Impfgegner
Single mit Kind Ferien mit Kind an der Ostsee - Ende Aug./Anf.Sept
Kultur Django unchained
Philosophie & Poesie Gerissen
Plauderecke Assoziationskette
Anregungen & Kritik Events bearbeiten
Wohnen in München Nachmieter* in gesucht,3 Zi-Whg.
Flohmarkt Biete Pflanzringe rot
Flohmarkt Suche Suche Abstellplatz
Reisen Reisepartnerin Oktober
Fussball-Forum Burnley 2021...
Neu in München Vorsicht vor diesem Aldi-Gewinnspiel bei Whatsapp
Hobby & Freizeit Suche Gartenliebhaber mit großem Garten...