Covid Antigen Schnelltests

Forum » Support your locals » Covid Antigen Schnelltests


Autor Beitragzurück 1 2
zurück 1 2

lazy

Forenbeiträge: 22407


Nach oben
24.02.2021 21:26 Uhr
Red Tabby (@mrs.h.) hat geschrieben:
Ein Altersheim würde ich wenn, dann nur mit topaktuellem Negativtest betreten. Da ist er unabdingbar. Es gibt Heime, die stellen Schnelltests für Besucher bereit. Eine Freundin meiner Mutter lebt in solch einem Heim, deswegen weiß ich das genau.
eine sehr vernünftige Maßnahme... schön das es bereits zur Anwendung kommt!

Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch.
(George Bernard Shaw)


Red Tabby

Forenbeiträge: 686


Nach oben
24.02.2021 21:27 Uhr
Tübinger Einzugsbereich, schon vor Weihnachten.

Let The Sunshine In
"Bayern wird nicht untergehen! Und wenn doch, erfahren Sie es hier als erstes." sogt da Hannes Ringlstetter ;))


Red Tabby

Forenbeiträge: 686


Nach oben
24.02.2021 21:40 Uhr
Das mit dem 5 Tage alten, negativen PCR-Test war im Einzugsbereich Rosenheim. Die Schwiema einer Freundin hat so u.a. 18 Leuts angesteckt, alle heftigst bis todkrank. Das war Mitte Dezember 2020. Traurig und tragisch!

Man vergleiche die Inzidenzen von Tübingen und Rosenheim. Es könnte überall so viel besser gehen, wenn überlegt und zielgerichtet gehandelt wird.

Let The Sunshine In
"Bayern wird nicht untergehen! Und wenn doch, erfahren Sie es hier als erstes." sogt da Hannes Ringlstetter ;))


Red Tabby

Forenbeiträge: 686


Nach oben
25.02.2021 04:17 Uhr
Ich kann nicht schlafen. Das, was passiert ist so widersinnig. Mit den Menschen in so vielen Altersheimen wird völlig willkürlich umgegangen, anstatt sie effektiv zu schützen. Daß das möglich ist, zeigt die Vorgehensweise im Raum Tübingen. In dem besagten Heim gab es bisher zwei Corona Erkrankungen, die nicht tödlich endeten. In dem Heim im Raum Rosenheim insgesamt mehr als die von mir geschilderten Erkrankungen und Todesfälle, weil es nicht nur einmal zu einem Ausbruch kam.

Warum hagelt es da keine Unterlassungsklagen?? Die Angehörigen der Schwiegermutter meiner Freundin haben diesbezüglich nichts unternommen. Ich frage da mal weiter, ob bekannt ist, ob von den Angehörigen der anderen Verstorbenen etwas unternommen wurde/ wird.

Eigentlich liegt das im öffentlichen Interesse, denn abgesehen von der Lebensgefährdung der Heimbewohner - was bedeutet das für das gesamte Umfeld, s. Inzidenz? Der ganze lockdown gründet auf der Inzidenz, die durch solche Fahrlässigkeiten hochgeht. Sehe nur ich das so?

Und da regt man sich über kerngesunde Jogger auf....
und bußgeldert an anderen Stellen, die längst nicht so relevant sind, fleißigst rum.....

Anstatt bei den Altersheimen genauer hinzuschauen und notfalls anzusetzen mit Unterlassungsklagen, auch im öffentlichen Interesse.

Die meisten Coronatoten gibt es in den Altersheimen, das bestätigt jeder Bestatter.

Let The Sunshine In
"Bayern wird nicht untergehen! Und wenn doch, erfahren Sie es hier als erstes." sogt da Hannes Ringlstetter ;))


ReinhardMuc

Forenbeiträge: 1403


Nach oben
25.02.2021 08:14 Uhr
Ich schätze rechtlich ist da vieles Neuland.. und wer sollte wegen Unterlassung veklagt werden? Diejenigen die den Virus eingeschleppt haben? Offensichtlich herrscht ja nach wie vor ein Mangel an Schnelltest.. sagt man (ich weiß zwar nicht warum, denn statt meiner 1000 Tests die ich gekauft hab, hätte ich genausogut 50.000 erwerben können.

Vieles was aktuell an Aussagen da ist, klingt hilflos.. und fern der tatsächlichen Gegebenheiten

Leben ohne Musik und Motorrad geht, ist aber sinnlos


surfrenntiger

Forenbeiträge: 22469


Nach oben
25.02.2021 08:45 Uhr
Wen sollte man den weswegen Verklagen Was soll ein Heim unterlassen, um Todesfälle zu vermeiden? Wenn jemand zu Tode kommt, ist eine Strafanzeige möglich,man kann auch Schmerzensgeld oder Schadenersatz einklagen. Es ist aber immer ein Nachweis von ursächlichen Handlungen nötig. Individuell (also wenns nicht um Glyphosat usw. geht) funktionert das mit Statistik kaum.

lazy

Forenbeiträge: 22407


Nach oben
25.02.2021 17:11 Uhr
Red Tabby (@mrs.h.) hat geschrieben:
Ich kann nicht schlafen. Das, was passiert ist so widersinnig. Mit den Menschen in so vielen Altersheimen wird völlig willkürlich umgegangen, anstatt sie effektiv zu schützen. Daß das möglich ist, zeigt die Vorgehensweise im Raum Tübingen. In dem besagten Heim gab es bisher zwei Corona Erkrankungen, die nicht tödlich endeten. In dem Heim im Raum Rosenheim insgesamt mehr als die von mir geschilderten Erkrankungen und Todesfälle, weil es nicht nur einmal zu einem Ausbruch kam.

Warum hagelt es da keine Unterlassungsklagen?? Die Angehörigen der Schwiegermutter meiner Freundin haben diesbezüglich nichts unternommen. Ich frage da mal weiter, ob bekannt ist, ob von den Angehörigen der anderen Verstorbenen etwas unternommen wurde/ wird.

Eigentlich liegt das im öffentlichen Interesse, denn abgesehen von der Lebensgefährdung der Heimbewohner - was bedeutet das für das gesamte Umfeld, s. Inzidenz? Der ganze lockdown gründet auf der Inzidenz, die durch solche Fahrlässigkeiten hochgeht. Sehe nur ich das so?

Und da regt man sich über kerngesunde Jogger auf....
und bußgeldert an anderen Stellen, die längst nicht so relevant sind, fleißigst rum.....

Anstatt bei den Altersheimen genauer hinzuschauen und notfalls anzusetzen mit Unterlassungsklagen, auch im öffentlichen Interesse.

Die meisten Coronatoten gibt es in den Altersheimen, das bestätigt jeder Bestatter.
Ich bin da ganz bei Dir... ich verstehe vieles nicht. Es macht auch keinen Sinn, wenn man es näher betrachtet und sich einigermaßen mit der Thematik beschäftigt hat.

Warum man da nicht täglich die Mitarbeiter und jeden Besucher mit einem Schnelltest als unbedingte Voraussetzung testet und dann erst reinlässt, ist mir ein absolutes Rätsel. Die Heimbewohner vielleicht dann jeden zweiten oder dritten Tag - die bleiben ja unter sich.

Wir hätten dann auch nicht soviele Coronatote und ein Lockdown und seine Folgen, wäre dann auch nicht unbedingt so ein Thema. Habe mich immer wieder über die nicht nachvollziehbare Pandemiebekämpfung geäußert... es sind ja nicht nur die Schnelltest. Es sind soviele Gebiete in denen wir was tun könnten, aber nicht konsequent genug oder aber nicht schnell genug reagieren.

z.B. habe ich vor 1-2 Wochen irgendwo gelesen, daß man zum Jahresende hin nur noch getestet wurde, wenn man gewisse Kritierien erfüllt. Wie am Anfang der Pandemie 2020. Der Hintergrund war anscheinend der, daß die Labore bereits soviele Rückstände hatten und wir mit den Auswertungen der Tests nicht mehr hinterherkamen.

Ein Armutszeugnis... aber eben nicht das Einzige was nicht nachvollziehbar ist.

Wir brauchen wie die Südkoreaner eine zentrale Behörde... das RKI ist dazu anscheinend nicht fähig oder nicht willig.

Punkt... !!

Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch.
(George Bernard Shaw)


ReinhardMuc

Forenbeiträge: 1403


Nach oben
25.02.2021 17:30 Uhr
auch wenn mir die Thematik wichtig ist, es ist der ??? Thread zum Thema?
ein PCR Test bekommt man hier in München innerhalb 4 Stunden im Ergebnis.. für bayrische Staatsbürger kostenfrei
Wie oft man den machen kann, weiß ich nicht

Leben ohne Musik und Motorrad geht, ist aber sinnlos


Miss_Lilian

Forenbeiträge: 3618


Nach oben
25.02.2021 17:42 Uhr
Soweit ich weiß - zumindest ist es im Lkr. FFB so - kann man den PCR-Test beliebig oft machen. Das Ergebnis hatte ich spätestens nach 24 Stunden per Mail.

GaaanzRuhig

Forenbeiträge: 8139


Nach oben
25.02.2021 17:57 Uhr
ReinhardMuc (@reinhardmuc) hat geschrieben:
auch wenn mir die Thematik wichtig ist, es ist der ??? Thread zum Thema?
ein PCR Test bekommt man hier in München innerhalb 4 Stunden im Ergebnis.. für bayrische Staatsbürger kostenfrei
Wie oft man den machen kann, weiß ich nicht
😂😂😂 Theoretisch geht`s in Neuried/Planegg auch schnell, ABER nur wenn Du kein ä, ö oder ü im Namen hast! Denn dann spinnt die App (MeineLaborwerte), die Du Dir aber extra runter geladen hast!
Mein Junior hat in M aber auch schon (rund um Heilig Dreikönig) 2-3 Tage gewartet!

Scheinbar macht bei den Alten-/Pflegeheimen aber auch wieder jeder was er will! In Rosenheim darf man (RedTabby) mit 5 Tage altem Test rein, in Gräfelfing durfte eine Bekannte mit einem 46 Stunden alten Test (obwohl Vorschrift 48 Std.!) nicht zu ihrem Vater!

Der Ruf nach 1 Behörde ist da verständlich, ABER ich glaub` einfach nicht mehr dran, dass wir wirklich noch was organisiert kriegen!

Ja mei, ohne Hirn bist hoid oafach nur a Depp! (Rosl Mayr)


Miss_Lilian

Forenbeiträge: 3618


Nach oben
25.02.2021 18:13 Uhr
Mein Doppelname mit Pünktchen aber ohne Bindestrich funkt. FFB halt :-)

GaaanzRuhig

Forenbeiträge: 8139


Nach oben
25.02.2021 18:16 Uhr
Miss_Lilian (@miss_lilian) hat geschrieben:
Mein Doppelname mit Pünktchen aber ohne Bindestrich funkt. FFB halt :-)
Das Beste ist ja, das Labor weiß es, die Gemeinde weiß es - aber scheinbar nicht die Jungs von den Johannitern, die die Eingabe machen! 😝

Ja mei, ohne Hirn bist hoid oafach nur a Depp! (Rosl Mayr)


Miss_Lilian

Forenbeiträge: 3618


Nach oben
25.02.2021 18:37 Uhr
Ach so läuft das bei euch... Die Malteser in FFB haben auf einem Schild vor dem Eingang ein QR-Code angegeben mittels dem man gleich im Anmeldeformular landet, den man eigenständig ausfüllt. Daraufhin kommt eine Email, die im Innenraum des Testzentrum vorzeigt. Die wird eingelesen, Aufkleber für die Röhrchen werden ausgedruckt, der Test wird durchgeführt und zack, bye bye und Aufwiedersehen.
Es klappt ja so einiges nicht aber die Teststation in FFB rockt.

GaaanzRuhig

Forenbeiträge: 8139


Nach oben
25.02.2021 18:58 Uhr
Miss_Lilian (@miss_lilian) hat geschrieben:
Ach so läuft das bei euch... Die Malteser in FFB haben auf einem Schild vor dem Eingang ein QR-Code angegeben mittels dem man gleich im Anmeldeformular landet, den man eigenständig ausfüllt. Daraufhin kommt eine Email, die im Innenraum des Testzentrum vorzeigt. Die wird eingelesen, Aufkleber für die Röhrchen werden ausgedruckt, der Test wird durchgeführt und zack, bye bye und Aufwiedersehen.
Es klappt ja so einiges nicht aber die Teststation in FFB rockt.
Danke für dieses tolle Beispiel für die g`sch...ne Kleinstaaterei, allein schon nur in Bayern! Da könnte Markus I. doch mal was ankündigen! 😈

Ja mei, ohne Hirn bist hoid oafach nur a Depp! (Rosl Mayr)


Miss_Lilian

Forenbeiträge: 3618


Nach oben
25.02.2021 19:06 Uhr
Eine fürs 21. Jahrhundert würdige Prozedur. Dachte das ist Standard... Naja. Am besten nicht (mehr) denken ;-)

ReinhardMuc

Forenbeiträge: 1403


Nach oben
16.03.2021 19:11 Uhr
Tatscächlich hat die Behörde es heute geschafft meine Tests auch als Eigentest zuzulassen
hier ist der Eintrag zu finden
https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html

5640-S-168/21 Hangzhou Clongene Biotech Co., Ltd. Hangzhou Clongene Biotech Co., Ltd. COVID-19 Antigen Rapid Test

ich hab die Variante Spucktest und die Variante Rachentest lagernd.
Bestellen könnt ihr hier
https://www.hoerzone.de/shop/masken-covid-schnelltest/

Leben ohne Musik und Motorrad geht, ist aber sinnlos


findige Fregatte

Forenbeiträge: 12571


Nach oben
16.03.2021 21:39 Uhr
ReinhardMuc (@reinhardmuc) hat geschrieben:
Tatscächlich hat die Behörde es heute geschafft meine Tests auch als Eigentest zuzulassen
hier ist der Eintrag zu finden
https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html

5640-S-168/21 Hangzhou Clongene Biotech Co., Ltd. Hangzhou Clongene Biotech Co., Ltd. COVID-19 Antigen Rapid Test

ich hab die Variante Spucktest und die Variante Rachentest lagernd.
Bestellen könnt ihr hier
https://www.hoerzone.de/shop/masken-covid-schnelltest/
sehr gute Neuigkeiten! Perfekt!😎👍

Ich mag: Phantasievolle Menschen. Empathische Männer mit einem feinen Gespür für Contenance und Ästhetik.
Intelligente Augen, die anfixen,
Gesten, die auf der Haut brennen,
Worte, die den Verstand vögeln,
Schweißperlen im Kopf. :-))


Ennasus

Forenbeiträge: 2608


Nach oben
21.03.2021 22:36 Uhr
huiboooh (@huiboooh) hat geschrieben:
Erste Tests sind wohl zugelassen.

Jetzt werden die Kosten geprüft und sollen kostenfrei sein. So macht das Sinn
Inzwischen kann man auch in vielen Apotheken einmal die Woche einen kostenlosen Schnelltest durchführen lassen. Ich machte das gestern. Reservierte einen Tag vorher online ein Zeitfenster. Ca. 20 Minuten nach dem Abstrich - der übrigens überhaupt nicht weh tat - , erhielt ich an meine E-Mail-Adresse das Ergebnis. Bin ganz begeistert von diesem Angebot. Allerdings kann man halt nur zu den Öffnungszeiten testen lassen.

Petra0906

Forenbeiträge: 7237


Nach oben
21.03.2021 22:39 Uhr
Ennasus (@ennasus) hat geschrieben:
Inzwischen kann man auch in vielen Apotheken einmal die Woche einen kostenlosen Schnelltest durchführen lassen. Ich machte das gestern. Reservierte einen Tag vorher online ein Zeitfenster. Ca. 20 Minuten nach dem Abstrich - der übrigens überhaupt nicht weh tat - , erhielt ich an meine E-Mail-Adresse das Ergebnis. Bin ganz begeistert von diesem Angebot. Allerdings kann man halt nur zu den Öffnungszeiten testen lassen.
Ich werde alle 2-3 Tage getestet. Bin auch froh darüber, weil ich so eben ziemlich sicher bin, dass ich negativ bin. Allerdings muss ich schon sagen, die Tests in der Nase sind sehr unangenehm und ich habe 2-3 Tage das Gefühl dass alles offen ist. Auch im Rachen ist es, je nach Testabnahme, sehr unangenehm.
Die Tests sind auf alle Fälle gut und werden uns noch eine ganze Weile begleiten.

Ich bin eine Frau, ich kann machen, dass du denkst, du hättest es so gewollt.


Ennasus

Forenbeiträge: 2608


Nach oben
21.03.2021 23:24 Uhr
Petra0906 (@petra0906) hat geschrieben:
Ich werde alle 2-3 Tage getestet. Bin auch froh darüber, weil ich so eben ziemlich sicher bin, dass ich negativ bin. Allerdings muss ich schon sagen, die Tests in der Nase sind sehr unangenehm und ich habe 2-3 Tage das Gefühl dass alles offen ist. Auch im Rachen ist es, je nach Testabnahme, sehr unangenehm.
Die Tests sind auf alle Fälle gut und werden uns noch eine ganze Weile begleiten.
Gestern ließ ich mich zum ersten Mal testen und ich hatte mächtig Angst vor dem tiefen "Nasenbohren". Aber die Apothekerin machte das hervorragend. Es kitzelte nur ein bisschen. Wahrscheinlich kommt es hier auf das nötige Fingerspitzengefühl an.

GaaanzRuhig

Forenbeiträge: 8139


Nach oben
22.03.2021 00:04 Uhr
Ennasus (@ennasus) hat geschrieben:
Gestern ließ ich mich zum ersten Mal testen und ich hatte mächtig Angst vor dem tiefen "Nasenbohren". Aber die Apothekerin machte das hervorragend. Es kitzelte nur ein bisschen. Wahrscheinlich kommt es hier auf das nötige Fingerspitzengefühl an.
Wahrscheinlich macht sie`s ned g`scheid! 😉

Ja mei, ohne Hirn bist hoid oafach nur a Depp! (Rosl Mayr)


Luiserl vo da Oim

Forenbeiträge: 13577


Nach oben
22.03.2021 06:31 Uhr
Alles eine Frage der Gewohnheit. Werd auch 3xwöchentlich getestet.

..trotzdem!...


ReinhardMuc

Forenbeiträge: 1403


Nach oben
22.03.2021 07:26 Uhr
Ennasus (@ennasus) hat geschrieben:
Gestern ließ ich mich zum ersten Mal testen und ich hatte mächtig Angst vor dem tiefen "Nasenbohren". Aber die Apothekerin machte das hervorragend. Es kitzelte nur ein bisschen. Wahrscheinlich kommt es hier auf das nötige Fingerspitzengefühl an.
hat sie das vorschriftsmässig in Schutzkleidung gemacht? Die Schnelltest müssen ja von autorisierten Personen unter Berücksichtigung der Schutzmassnahmen durchgeführt werden

Leben ohne Musik und Motorrad geht, ist aber sinnlos


Petra0906

Forenbeiträge: 7237


Nach oben
22.03.2021 08:41 Uhr
Luiserl vo da Oim (@luiserl vo da oim) hat geschrieben:
Alles eine Frage der Gewohnheit. Werd auch 3xwöchentlich getestet.
Muss halt sein - aber angenehm ist was anderes. Ich finde es reizt ganz schön. Aber... vielleicht bin ich auch empfindlich. Die Notwendigkeit sehe ich allemal.

Ich bin eine Frau, ich kann machen, dass du denkst, du hättest es so gewollt.


Ennasus

Forenbeiträge: 2608


Nach oben
22.03.2021 10:34 Uhr
ReinhardMuc (@reinhardmuc) hat geschrieben:
hat sie das vorschriftsmässig in Schutzkleidung gemacht? Die Schnelltest müssen ja von autorisierten Personen unter Berücksichtigung der Schutzmassnahmen durchgeführt werden
Ja natürlich. Die Apotheken dürfen seit letzter Woche von Amtswegen testen, wenn sie einen separaten Raum aufweisen können mit einem eigenen Eingang. Man darf nur einzeln eintreten. Die Apothekerin trug selbstverständlich Schutzkleidung, auch die Helferin, die einem am Eingang in Empfang nahm.
https://www.stmgp.bayern.de/presse/holetschek-apotheken-koennen-kostenlose-corona-antigen-schnelltests-anbieten-bayerns/


ReinhardMuc

Forenbeiträge: 1403


Nach oben
22.03.2021 10:47 Uhr
Ennasus (@ennasus) hat geschrieben:
Ja natürlich. Die Apotheken dürfen seit letzter Woche von Amtswegen testen, wenn sie einen separaten Raum aufweisen können mit einem eigenen Eingang. Man darf nur einzeln eintreten. Die Apothekerin trug selbstverständlich Schutzkleidung, auch die Helferin, die einem am Eingang in Empfang nahm.
https://www.stmgp.bayern.de/presse/holetschek-apotheken-koennen-kostenlose-corona-antigen-schnelltests-anbieten-bayerns/
danke für die Info!
Die Apotheken haben von der Regierung den Goldesel geschenkt bekommen, hab letzte Woche einen Monitorbeitrag gesehen zur Maskenerstattung, das ist vollkommen abgedreht und jenseits aller Realitäten einer freien Marktwirtschaft

Leben ohne Musik und Motorrad geht, ist aber sinnlos


Ennasus

Forenbeiträge: 2608


Nach oben
22.03.2021 10:59 Uhr
ReinhardMuc (@reinhardmuc) hat geschrieben:
danke für die Info!
Die Apotheken haben von der Regierung den Goldesel geschenkt bekommen, hab letzte Woche einen Monitorbeitrag gesehen zur Maskenerstattung, das ist vollkommen abgedreht und jenseits aller Realitäten einer freien Marktwirtschaft
Den wöchentlichen kostenlosen Schnelltest dürfen auch in Testzentren und in Arztpraxen durchgeführt werden. Ich finde das klasse, da ich ehrlich gesagt, den selbstdurchgeführten Schnelltests nicht so recht traue. Denn wenn's weh tun sollte, ob dann jede(r) trotzdem tief genug bohrt? Sei es in der Nase oder im Rachen.

ReinhardMuc

Forenbeiträge: 1403


Nach oben
22.03.2021 11:25 Uhr
Ennasus (@ennasus) hat geschrieben:
Den wöchentlichen kostenlosen Schnelltest dürfen auch in Testzentren und in Arztpraxen durchgeführt werden. Ich finde das klasse, da ich ehrlich gesagt, den selbstdurchgeführten Schnelltests nicht so recht traue. Denn wenn's weh tun sollte, ob dann jede(r) trotzdem tief genug bohrt? Sei es in der Nase oder im Rachen.
klar, mir gehts auch gar nicht ums Prinzip..
eher um die goldene Giesskanne!

Leben ohne Musik und Motorrad geht, ist aber sinnlos


Ennasus

Forenbeiträge: 2608


Nach oben
22.03.2021 12:06 Uhr
ReinhardMuc (@reinhardmuc) hat geschrieben:
klar, mir gehts auch gar nicht ums Prinzip..
eher um die goldene Giesskanne!
Lieber Reinhard, ich stimme Dir völlig zu. Da gibt es sehr viele Ungerechtigkeiten und unendlichen Diskussionsbedarf.

ReinhardMuc

Forenbeiträge: 1403


Nach oben
24.03.2021 19:59 Uhr
Die Maskenpreise sind allgemein gesunken. Auch wenn wir unseren Bestand zu höheren Preisen eingekauft haben, senken wir die Preise massiv, die Masken müssen raus
Den grössten Bestand haben wir noch von den Masken aus deutscher Fertigung. Bei grösseren Abnahmemengen können wir hier über Preise reden (Bestand ca 3500 Stck)

Von den Preiswerteren Masken sind ebenfalls ca 3500 Stck lagernd, von der Koumasc mit Dermatest sehr gut nur noch ca 1000

Also, falls noch Bedarf ist..
https://www.hoerzone.de/shop/masken-covid-schnelltest/

Leben ohne Musik und Motorrad geht, ist aber sinnlos




Jetzt kostenlos registrieren

Einfach anmelden und verlieben!


  • Eigenes Profil mit Bildergalerie erstellen

  • Besucher des eigenen Profils sehen

  • Persönliche Nachrichten erhalten

  • Profilfoto anderer Mitglieder sehen

  • Persönliche Favoritenliste erstellen

Aktuelle Themen in anderen Foren  
Events Autokino, dieses mal klappt es bestimmt
Verabreden zu zweit Motorradtour mit See - Sozia oder Mitfahrer
Sportforum Frau die mich sportlich massieren kann
Liebe und Partnerschaft Lieder für Liebe und Leidenschafft
Das Münchner Singles Forum Erstes Kennenlernen
Diskussionen 100 Jahre Sophie Scholl
Single mit Kind Abends an deinem Bett
Kultur Was macht eigentlich......
Philosophie & Poesie tägliche aphorisme
Rezensionen https://www.zdf.de/dokumentation/3sat-wissenschaft
Plauderecke KettenWörter
Anregungen & Kritik @Team: SW-Update
Wohnen in München Suche 2-Zimmer-Wohnung
Flohmarkt Biete ca 1000 CD´s zu verkaufen
Flohmarkt Suche kabellose Vertikalmaus
Reisen sommerurlaub zweitausendeinundzwanzig
Fussball-Forum Beten!!!
Neu in München Zahnartzt
Hobby & Freizeit Minicamper /wohnmobil